In meinem Unterricht versuche ich, eine positive Stimmung bei Pferd und Reiter zu vermitteln. Das «Einswerden» mit dem Pferd ist ein fantastisches Gefühl und kann in meinem Augen mit nichts anderem verglichen werden. 

Es dauert seine Zeit, die große Zusammenhänge für den Reiter und das Pferd in die Reitlehre zu verstehen. Es ist eine Voraussetzung für mich, mit dem Pferd im Team zu arbeiten. Das Pferd muss lernen zu verstehen was ich von ihm möchte: durch meine Hilfen Gewicht – Schenkel – Zügel und die sekundären Hilfen. Ich nehme Abstand von jeglichem Gebrauch der Gewalt im Umgang mit einem Pferd.

Dich trägt das sympathischste, gefühlvollste Tier der Schöpfung. Wisse das. Lass dies nie außer acht und, es nie außer acht lassend, mache es dir zunutze. Du kannst es nicht mit Druck und Kraft für dich gewinnen. So wirke durch Einfühlung, du, die aller Gefühle mächtig ist. Kein Tier ist dankbarer dafür und wird sie besser würdigen als das Pferd. – Rudolf G. Binding

UNTERICHTSANGEBOT

Ich unterrichte auf allen Ebenen sowohl in der Dressur wie auch im Springen.

Jede Unterrichtsstunde beträgt etwa 40 Minuten. Der Preis kann etwas variieren aufgrund des Reiseweges. 

Ich unterrichte mit WHIS – Mikrofon und der Schüler trägt eine Ohr – Schnecke. Der Unterricht kann bestehen aus 6 Einheiten ;das ermöglichte auch einen Unterricht in einer Gruppe. Bei Bedarf kann der Unterricht aus einem Lautsprecher kommen, so das auch Zuschauer die Stunde verfolgen können.

VORTRÄGE

Ich habe des Öfteren Vorträge für Reitvereine und für die Norwegische Federation gehalten. Ich finde es wichtig, die Theorie der Reitlehre zu verstehen, für jedem Reiter – egal auf welschem Niveau er sich befindet. Der Vortrag ist auf 60 Minuten angelegt mit möglichen Fragen im Nachhinein. Meine Vorträge eignen sich für Reiter auf jedem Niveau, auch für Kinder. 

In 2021 habe ich viele Teams – Vorträge für die Norwegische Federation und für Equitanus, einem Pferdeportal, gehalten. Die Themen beziehen sich auf alles; von der Pferdehaltung bis zu Reitlehre. Meine Vorträge gestalte ich interessant durch Beiträge der eigenen Erfahrungen, Gelesenes, Erlebtes und Beachtenswertes aus der Geschichte der Reiterei. Ein Leben ist zu kurz, um alles zu lernen was Pferde betrifft. 

Nehmt gerne Kontakt mit mir auf, wenn ihr noch Fragen habt –  lillian.grepne@gmail.com